Fotografie

Pete Jones: „MAKRO MONEY“ – DER SCHÖNE SCHEIN

Pete Jones fotografiert Banknoten. Auf seinen Reisen durch die Welt schaut er sich an, was hinter dem Geld steckt. Daraus entsteht eine neue, nie da gewesene Sichtweise auf die Schönheit von Banknoten und der Facettenhaftigkeit von Geld. Er bringt damit Dinge zum Vorschein, die man im alltäglichen Umgang mit den Banknoten nicht bemerkt. Winzige Details, exotische Landschaften, politisch-historische Ereignisse, Köpfe bedeutender Persönlichkeiten, Könige und Despoten oder einfach nur bunte Fische. Hergeleitet aus Bildgegenstand und Technik hat der in Frankfurt lebende Künstler für seine Arbeiten den Begriff „Makro Money“ gewählt. Für private Sammler fertigt Pete Jones auch Originaldrucke in kleinen limitierten Auflagen.

Quelle und Copyright: © Ralph Orlowski