Frankfurt, Altstadt

Direkt am Dom: Pelze vom Feinsten

Frankfurt blickt auf blühende Zeiten des internationalen Pelzhandels zurück. Heute zählt das Bahnhofsviertel, das sich besonders nach dem zweiten Weltkrieg als Zentrum etabliert hatte, nur noch wenige Kürschner und Geschäfte.

Aber es gibt sie noch. Douvlos (est. 1961), zum Beispiel, ist ein Pelzmodeunternehmen in der dritten Generation, das sich auf feinste Pelzbekleidung, Accessoires und Interieur aus ausgewählten Materialien wie Chinchilla, Zobel, Nerz, Swakara und Fuchs spezialisiert hat.

Alle Kleidungsstücke sowie Accessoires und Interieur Artikel werden in Deutschland mit den neusten Technologien und viel Leidenschaft hergestellt, die Felle werden mit Ursprungszertifikat auf den renommierten Auktionshäusern eingekauft.

Änderungen oder Upcycling alter Pelze zu fairen Preisen sind ebenso möglich.